News

Donnerstag, 19. November 2020

Umstellung der Länderzuordnung von GB zu Drittland jetzt in ASSIST4 einplanen

Mit Ende der Übergangsfrist ist eine sogenannte Ländergruppenumstellung durchzuführen. Diese ist erforderlich für die Anwendungen Export Filing: ATLAS, Import Filing: ATLAS, EMCS Filing sowie für Versand mit NCTS. Erfahren Sie hier was AEB bereitstellt und was Sie, sollten Sie eine AEB-Anwendung in einem eigenen Rechenzentrum betreiben, jetzt einplanen sollten.

Durch die Ländergruppenumstellung wird das Land GB zu einem individuell festgelegten Datum in die Ländergruppe der DrIttländer übernommen. Für Anwendungen, die im AEB Rechenzentrum betrieben werden, wird AEB diese Umstellung rechtzeitig vor Ende der Übergangsphase vornehmen. 

Nutzen Sie ASSIST4 Testsysteme im Rechenzentrum der AEB, stehen Ihnen ab 1. Dezember 2020 die Änderungen zur Verfügung.
 

Kunden, die ASSIST4 in einem eigenen Rechenzentrum betreiben, müssen diese Umstellung selbstständig vornehmen. Die Möglichkeit zur manuellen Umstellung ist in der ASSIST4 Software für EMCS Filing, Import Filing und Versand gegeben. Folgen Sie hierzu der in einem Leitfaden beschriebenen Anleitung.


Ausgenommen hiervon sind Export Filing: ATLAS sowie Import Filing: ATLAS mit NCTS über ASSIST4. Kunden dieser Anwendungen müssen zwingend eine automatisierte Umstellfunktion ausführen. Spielen Sie dazu das Servicepaket November 2020 ein (Freigabe 19.11.2020). Die automatisierte Umstellfunktion ist bereits seit Servicepaket März vom 22.03.2019 verfügbar. Aufgrund laufender Entwicklungen und damit verbundenen Anpassungen empfiehlt Ihnen AEB Ihre AEB Anwendung mit Servicepaketstand November 2020 zunächst zu aktualisieren. Führen Sie anschließend die Umstellfunktion nochmals aus.
 

Die Details hierzu finden Sie auf der produktspezifischen Seite für Export, Import, NCTS, sowie Shipping/ Versand und International Customs.

 

Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Verhandlungen und der damit verbundenen weiteren möglichen Änderungen, planen Sie bitte darüber hinaus auch das Einspielen des Servicepaket Dezember 2020 ein, um ggf. weitere erforderliche Anpassungen in Hinblick auf Länderumstellung insbesondere auf die erforderlichen Ländercodes in Ihr System zu übernehmen. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen und halten Sie hierzu auf dem Laufenden


Zollverwaltung:

Mit dem Brexit-Bot existiert seit dem 22.12.2020 ein neues Informationsangebot der deutschen Zollverwaltung.

 
AEB SE - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-110 | service(at)aeb.com