Benutzername: Passwort:
News

Donnerstag, 24. Mai 2018

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) betrifft auch alle Kunden der AEB

Update: Mit dem Stichtag 25. Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) rechtswirksam. Sollten Sie bis dahin keinen AV-Vertrag mit der AEB abgeschlossen haben, und nach dem 25.05.2018 Services der AEB weiterhin nutzen, so wertet AEB dies als konkludente Zustimmung zum Standard AV Vertrag der AEB. Den Link dazu finden sie unten im Text. In diesem Fall gelten die in dem Standard AV Vertrag der AEB nebst zugehöriger Anlage festgelegten Bedingungen für den vertraglich vereinbarten Service/die vertraglich vereinbarten Services. Dieser AV Vertrag behält solange Gültigkeit bis ein neuer AV Vertrag geschlossen wird.


Die EU-Datenschutz-Grundverordnung schreibt mit Art. 28 DS-GVO vor, dass im Falle einer Auftragsverarbeitung für beide Parteien Verantwortlicher(=AEB-Kunde) und Auftragsverarbeiter (=AEB) ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung rechtswirksam zustande gekommen sein muss.

 

Die AEB hat hierzu bisher in ihrer AGB, in Leistungsbeschreibungen und in direkten Anschreiben auf die Gegebenheit hingewiesen, dass in den AEB-Produkten personenbezogene Daten (etwa durch User und Kontakt-Angaben) enthalten sind, und daher ein Thema zum Datenschutz vorliegt.

 

Da die AEB weiterhin rechts- und datenschutzkonform arbeiten möchte, weisen wir darauf hin, dass ab Inkrafttreten der DS-GVO u.a. erhebliche Bußgelder drohen, sollte keine aktuell gültige Vereinbarung zwischen dem Verantwortlichen für die personenbezogenen Daten (bisher: Auftraggeber) und dem Auftragsverarbeiter (bisher Auftragnehmer) nach DS-GVO bestehen.

Ihr bisheriger AV Vertrag (auf Basis BDSG) verliert zum 25.05.18 seine Gültigkeit. Bitte prüfen Sie unbedingt, ob Ihr Unternehmen bereits einen AV Vertrag nach DS-GVO mit der AEB abgeschlossen hat. Wenn nicht, sollten Sie dies unverzüglich nachholen.

 

Daher

 

 

Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an service(at)aeb.com.


News

Dienstag, 14. August 2018

Releasewechsel auf EMCS 2.3: Umstellung durch AEB am 30.09.2018

Bis zum 25. November 2018 – so schreibt die Generalzolldirektion (Dienstort Weiden) vor – muss das EMCS-Release 2.3 umgesetzt sein.

AEB hat die erforderlichen Anpassungen vorgenommen und wird den Releasewechsel am 30. September 2018 für Sie vornehmen.


[News lesen]
Montag, 13. August 2018

Neubewertung ATLAS Bewilligungen

Im Rahmen der Neubewertung überprüft der deutsche Zoll Ihre Bewilligungen. Können diese unter den Bedingungen des Unionszollkodex (UZK) fortgeführt werden, bekommen Sie i.d.R. eine neue Bewilligungsnummer, die dem im UZK vorgesehenen Format entspricht.

Ab 1. September können und sollten Sie in diesem Zusammenhang etwaig erforderliche neue Bewilligungen beantragen.


[News lesen]
 
Andere AEB Sites
AEB GmbH - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de