Benutzername: Passwort:
News

Donnerstag, 08. Dezember 2016

HS-Revision 2017 – Ausfuhren mit den richtigen Unterlagen melden

Bei der umfangreicheren bevorstehenden HS-Revision ist es wichtig darauf zu achten, dass die richtigen Warennummern und die dazugehörigen codierten Unterlagen bei einer Ausfuhranmeldung gemeldet werden. Lesen Sie hier, wie Sie Unterstützung zur HS-Revision erhalten können.


Mit der Anmeldung von Waren zur Ausfuhr werden je nach Ware und Bestimmungsland unterschiedliche Ausfuhrunterlagen erforderlich. Gerade bei der bevorstehenden HS-Revision ist es wichtig darauf zu achten, dass die richtigen Warennummern und die dazugehörigen codierten Unterlagen bei einer Ausfuhranmeldung gemeldet werden.

 

Service für Sie als AEB-Kunde

AEB bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ausfuhrunterlagen automatisch in Ihrer ATLAS Ausfuhr Softwarelösung auf Basis des Taric zu prüfen – und zwar rechtzeitig mit Inkrafttreten der HS-Revision im Januar 2017.

Ihr Vorteil: Ein Datenservice in Ihrer Ausfuhr-Anwendung prüft, ob:

  • alle benötigten Unterlagen hinterlegt sind
  • Unterlagen gemeldet werden müssen, die sich gegenseitig ausschließen
  • bei einem Export in Embargoländer weitere Codierungen notwendig oder
  • beispielsweise die Codierungen Y901 und 3LNA erforderlich sind
  • auf Basis tagesaktueller Daten

 

Ihre Chance: Testwochen 2017

Sie haben jetzt die Möglichkeit, den Service „Ausfuhrunterlagen-Prüfung auf Basis von TARIC“ zu testen. Dafür wird der Service in Ihrer Softwareanwendung für 8 Wochen kostenlos freigeschaltet. Ihr Geschäftsprozess bleibt während der Testphase unbeeinflusst.

(Der Service kann ausschließlich von Kunden getestet werden, die Ihre Anwendung bei AEB im Rechenzentrum betreiben.)

Interesse? Jetzt unverbindlich testen. 

 

Nach Ablauf der kostenlosen Testwochen wird der Datenservice deaktiviert. Dazu werden Sie von AEB vorab informiert. Mit Beauftragung nach den Testwochen fallen Gebühren monatlich in Höhe von 70€ an.

 

Gern stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen unter ccc(at)aeb.com zur Verfügung.


News

Dienstag, 14. August 2018

Releasewechsel auf EMCS 2.3: Umstellung durch AEB am 30.09.2018

Bis zum 25. November 2018 – so schreibt die Generalzolldirektion (Dienstort Weiden) vor – muss das EMCS-Release 2.3 umgesetzt sein.

AEB hat die erforderlichen Anpassungen vorgenommen und wird den Releasewechsel am 30. September 2018 für Sie vornehmen.


[News lesen]
Montag, 13. August 2018

Neubewertung ATLAS Bewilligungen

Im Rahmen der Neubewertung überprüft der deutsche Zoll Ihre Bewilligungen. Können diese unter den Bedingungen des Unionszollkodex (UZK) fortgeführt werden, bekommen Sie i.d.R. eine neue Bewilligungsnummer, die dem im UZK vorgesehenen Format entspricht.

Ab 1. September können und sollten Sie in diesem Zusammenhang etwaig erforderliche neue Bewilligungen beantragen.


[News lesen]
 
Andere AEB Sites
AEB GmbH - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de