Benutzername: Passwort:
News

Freitag, 16. Februar 2018

Neues Code Signing Zertifikat für JAVA-WebStart-Anwendungen der AEB

Mit Servicepaket Februar 2018, welches die AEB am 22.02.2018 freigibt, wird die Aktualisierung des Code Signing Zertifikats vorgenommen. Lesen Sie hier, was jeder User beim ersten Start der JAVA-WebStart-Anwendung nach Einspielen dieses Servicepakets einmalig beachten sollte.


Da das bisherige Code Signing Zertifikat Ende 2017 abgelaufen ist, stellt die AEB alle JAVA-WebStart-Anwendungen mit Servicepaket Februar 2018 auf ein aktuelles Code Signing Zertifikat um. Dieses Zertifikat sorgt dafür, dass Sie sich sicher sein können, eine Anwendung der AEB auszuführen.

 

Nach Einspielen des Servicepakets, bzw. für Kunden des AEB-Rechenzentrums nach dem Wartungswochenende, erscheint beim Start Ihrer JAVA-WebStart-Anwendung dazu ein Hinweisfenster:

 

 

Bitte bestätigen Sie einmalig diese Anfrage mit Klick auf „Ausführen“.

 

Hinweis: Um diese Meldung in Zukunft nicht mehr angezeigt zu bekommen, setzen Sie bitte zusätzlich den Haken bei „Für Anwendungen dieses Anbieters und aus diesem Speicherort nicht mehr anzeigen“:

 

 

Nach dieser Bestätigung erscheint diese Meldung nicht mehr.

 

Sie können die Anwendung anschließend wie gewohnt nutzen.

 

Sollten Sie in Ihrem Unternehmen einen Proxy-Server im Einsatz haben, informieren Sie bitte auch Ihre IT-Abteilung über diese Aktualisierung. Dann kann auch dort das neue Zertifikat hinterlegt werden, so dass Sie die Meldung nicht mehrmals bestätigen müssen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der AEB-Support zur Verfügung.


News

Dienstag, 14. August 2018

Releasewechsel auf EMCS 2.3: Umstellung durch AEB am 30.09.2018

Bis zum 25. November 2018 – so schreibt die Generalzolldirektion (Dienstort Weiden) vor – muss das EMCS-Release 2.3 umgesetzt sein.

AEB hat die erforderlichen Anpassungen vorgenommen und wird den Releasewechsel am 30. September 2018 für Sie vornehmen.


[News lesen]
Montag, 13. August 2018

Neubewertung ATLAS Bewilligungen

Im Rahmen der Neubewertung überprüft der deutsche Zoll Ihre Bewilligungen. Können diese unter den Bedingungen des Unionszollkodex (UZK) fortgeführt werden, bekommen Sie i.d.R. eine neue Bewilligungsnummer, die dem im UZK vorgesehenen Format entspricht.

Ab 1. September können und sollten Sie in diesem Zusammenhang etwaig erforderliche neue Bewilligungen beantragen.


[News lesen]
 
Andere AEB Sites
AEB GmbH - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de