Benutzername: Passwort:
News

Donnerstag, 18. Januar 2018

Unterstützungsende der Datenbank MS SQL Server 2005 zu Februar 2018 Servicepaket für Engines

Mit kommendem Februar 2018 Servicepaket wird AEB die Datenbank MS SQL Server 2005 für Engines nicht länger unterstützen. Ein Upgrade auf die neueste Version ist zwingend erforderlich. Auch bei früheren Upgrades von SQL Server auf 2008 oder höher sollten Sie prüfen, dass der höchstmögliche Kompatibilitätslevel eingestellt ist, bevor Sie das Februar Servicepaket installieren.


Nachdem Microsoft für MS SQL Server 2005 bereits den Standard Support mit Service Pack 4 zum 12.04.2011 und den erweiterten Support zum 12.04.2016 beendete und somit auch keine weiteren Sicherheitsupdates zu Verfügung stellt, hat sich die AEB entschieden diese Datenbank nicht länger zu unterstützen. Informationen zum Unterstützungsende finden Sie auch auf den Releaseplanungsseiten im AEB Serviceportal.

 

Sofern Sie MSSQL Server 2005 als Datenbank für Ihre AEB Anwendung einsetzen, führen Sie zuerst ein Upgrade der Datenbank auf die aktuellste Version durch.

Eine entsprechende Checkliste steht Ihnen hier zum Download bereit.

 

Sofern Sie in der Vergangenheit bereits ein Upgrade von SQL Server 2000 oder 2005 auf SQL Server 2008 oder höher durchgeführt haben, sollten Sie sicherstellen, dass das Kompatibilitätslevel der Datenbank mind. auf SQL Server 2008 (100) gestellt ist. Wir empfehlen, dass immer das höchstmögliche Kompatibilitätslevel eingestellt wird, das zur Version des eingesetzten SQL Servers passt. Spielen Sie erst dann das Februar 2018 Servicepaket ein.

 

Die Einstellung wird im Management Studio des MS SQL Servers gesetzt. Dort die entsprechende Datenbank auswählen, Rechtsklick auf Eigenschaften, dann im Dialog die Optionen auswählen. Dort wird dann das Kompatibilitätslevel angezeigt. Bei SQL-Server 2012 sollte das "SQL Server 2012 (110)" sein.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://docs.microsoft.com/de-de/sql/relational-databases/databases/view-or-change-the-compatibility-level-of-a-database 

 

Sie wünschen Unterstützung durch AEB? Dann fragen Sie diese bitte beim AEB-Service über service(at)aeb.com an.

 

Hinweis:

Das Einspielen des Servicepakets kann unter Umständen einige Minuten länger benötigen als bei vorausgegangenen Servicepaketen. Grund hierfür sind Patches, die die übliche Zeit für den Datenbankabgleich um einige Minuten verlängern können.


News

Dienstag, 14. August 2018

Releasewechsel auf EMCS 2.3: Umstellung durch AEB am 30.09.2018

Bis zum 25. November 2018 – so schreibt die Generalzolldirektion (Dienstort Weiden) vor – muss das EMCS-Release 2.3 umgesetzt sein.

AEB hat die erforderlichen Anpassungen vorgenommen und wird den Releasewechsel am 30. September 2018 für Sie vornehmen.


[News lesen]
Montag, 13. August 2018

Neubewertung ATLAS Bewilligungen

Im Rahmen der Neubewertung überprüft der deutsche Zoll Ihre Bewilligungen. Können diese unter den Bedingungen des Unionszollkodex (UZK) fortgeführt werden, bekommen Sie i.d.R. eine neue Bewilligungsnummer, die dem im UZK vorgesehenen Format entspricht.

Ab 1. September können und sollten Sie in diesem Zusammenhang etwaig erforderliche neue Bewilligungen beantragen.


[News lesen]
 
Andere AEB Sites
AEB GmbH - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de