Benutzername: Passwort:
News

Montag, 04. September 2017

Wichtige Information zu ATLAS Release 8.8 - Neue BIN für Aufschubkonten, die vor dem 10. März 2012 vergeben wurden

In einer aktuellen ATLAS – Info gibt das Informationstechnikzentrum Bund den Start der weichen Migrationsphase zum 16. September 2017 bekannt und veröffentlicht die fachlichen Informationen rund um das neue Release 8.8 für die Einfuhr. Die Migrationszeit endet am 15. Juli 2018.


Bitte beachten Sie jedoch, dass eine fachliche Änderung ab dem Beginn der Umstellungsphase bereits umgesetzt wird:

 

Bereits ab Start des zollseitigen Release ist es nicht mehr möglich ein Aufschubkonto mit einer Aufschub-BIN zu führen, die vor dem 10. März 2012 vergeben wurde. Der Grund: Alle vor dem ATLAS-Release 8.4 (also vor dem 10.03.2012) vergebenen Aufschub-BIN entsprechen nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards. Überprüfen Sie deshalb, ob Ihr Unternehmen noch eine veraltete Aufschub-BIN nutzt. Das Ausstellungsdatum der Aufschub-BIN finden Sie in Ihrem Aufschubnehmer-Ausweis

 

Haben Sie eine Aufschub-BIN, die vor diesem Datum vergeben wurde, können Sie den Antrag auf eine neue Aufschub-BIN mit dem Formular-Vordruck 0873 oder auch online stellen unter:
>> Internetantrag Aufschub-BIN

 

Rechnen Sie bei der Ausstellung der neuen Aufschub-BIN mit einer Bearbeitungszeit von derzeit ca. 3 Wochen. Nach der Vergabe der neuen Aufschub-BIN dürfen sich die alte und die neue Aufschub-BIN um 14 Tage überschneiden. Sie müssen also mit keinen Einschränkungen bei der Nutzung Ihres Aufschub-Kontos rechnen. Mit der neu vergebenen BIN können Sie ab sofort, also auch schon vor dem Echtbeginn des Release 8.8, arbeiten.

 

Weitere Informationen zum Releasewechsel auf ATLAS 8.8 werden Sie von AEB spätestens Ende Dezember/Anfang Januar 2018 erhalten.


News

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Neu im Kundenportal - Informationsplattform zum Thema Brexit

AEB stellt seinen Bestandskunden im Kundenportal ab sofort eine Informationsplattform zum Thema Brexit zu Verfügung. Auf ihr werden AEB Produkte, die aufgrund des Austritts von Großbritannien aus der EU mit dieser Veränderung umgehen müssen, gelistet. Sofern eine Entscheidung zum WIE des Brexit vorliegt, wird AEB an dieser Stelle pro Produkt über das weitere Vorgehen informieren.


[News lesen]
Dienstag, 02. Oktober 2018

Kennzeichen „Neuer Umrechnungskurs“ für Zolllager mit Oktober-Servicepaket

Mit ATLAS-Teilnehmerinformation 3567/18 verlangt der Zoll, dass bei allen Positionen in ergänzenden Zollanmeldungen für das Zolllager nach dem 31.12.2018 das Kennzeichen „Neuer Umrechnungskurs“ gesetzt sein muss. Bisher galt das nur für Positionen, die sich auf einen Zugang ab dem 01.05.2016 bezogen. Nun muss dies bei allen Positionen geschehen. Passiert das nicht, lehnt der Zoll die entsprechenden Positionen mit einer Fehlermeldung ab. Mehr lesen.


[News lesen]
 
Andere AEB Sites
AEB GmbH - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de