Zum Hauptinhalt springen

Klassifizierung anhand der Dual-Use-Güterlisten

Sanktionen müssen eingehalten werden. Aus diesem Grund werden Güter mit Hilfe von Anhang I der EG-VO und der Ausfuhrliste klassifiziert. Das können Sie üben.

 

Ihre Erwartung

Sie wollen Antworten auf die Fragen: Wie klassifiziere ich ein Gut anhand von Anhang I der EG-Dual-Use- Verordnung? Welche Besonderheiten muss ich gegebenenfalls beachten?

 

Unser Versprechen

Um Ihnen den Umgang mit den Güterlisten und deren zu beachtenden Besonderheiten zu erleichtern, erarbeiten wir gemeinsam in Rahmen von Fallbeispielen, wie Güter- und Warenzusammenstellungen anhand von Anhang I der EG-Dual-Use-Verordnung und der deutschen Ausfuhrliste zu klassifizieren sind und dabei die bestehenden Genehmigungspflichten bei Ausfuhren oder Verbringungen einzuhalten sind.

Bestehende Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten Gütern werden ebenso angesprochen, wie möglicherweise in Betracht kommende Verfahrenserleichterungen.

 

Ihr Nutzen in Kürze

  • Grundlagen der Exportkontrolle: Genehmigungspflichten und Genehmigungsarten
  • Güterlisten: Ausfuhrliste und Dual-Use Verordnung
  • Umschlüsselungsverzeichnis
  • Ausführliche und intensive Übungen zur Klassifizierung anhand von Beispielen
  • Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen
  • Haftung und Strafen bei Verstößen

  • Freie Plätze
    15
    Datum
    05.10.2022
    Zeit
    09:00 - 12:30 Uhr
    Preis
    250,00 € (zzgl. 19% Mwst.)
    Ort
    Microsoft Teams
    Der Zugangslink wird Ihnen bei der Anmeldung automatisch zugeschickt.
  • Sie haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns! seminare@aeb.com
  • Jetzt Buchen