Benutzername Passwort
Dienstag, 02. Oktober 2018

Kennzeichen „Neuer Umrechnungskurs“ für Zolllager mit Oktober-Servicepaket

Mit ATLAS-Teilnehmerinformation 3567/18 verlangt der Zoll, dass bei allen Positionen in ergänzenden Zollanmeldungen für das Zolllager nach dem 31.12.2018 das Kennzeichen „Neuer Umrechnungskurs“ gesetzt sein muss. Bisher galt das nur für Positionen, die sich auf einen Zugang ab dem 01.05.2016 bezogen. Nun muss dies bei allen Positionen geschehen. Passiert das nicht, lehnt der Zoll die entsprechenden Positionen mit einer Fehlermeldung ab. Mehr lesen.


Sofern Sie Zolllagerpositionen verarbeiten, die ein älteres Zugangsdatum als 01.05.2016 besitzen, müssen Sie folgende Vorkehrungen bis spätestens Ende November 2018 in Ihrem ASSIST4 System vornehmen:

 

  • Spielen Sie baldmöglichst - jedoch nicht später als Ende November 2018 - das ASSIST4 Oktober-Servicepaket ein. Dieses steht Ihnen ab dem 25.10.2018 zum Download zu Verfügung. Für Kunden im AEB-Rechenzentrum steht die aktualisierte Software im Rahmen der vereinbarten Patchroutine standardmäßig ab Montag 29.10.2018 zu Verfügung.
    So stellen Sie sicher, dass die ergänzenden Anmeldungen nach dem 31.12.2018 alle das neue Kennzeichen enthalten.
  • Versenden Sie vor dem Jahreswechsel möglichst alle offenen EGZ-Meldungen. Sollte es doch noch Positionen von vor dem Servicepaket geben, die das Kennzeichen nicht haben, wären diese damit „unproblematisch“.

 

Weitere Hintergründe zum neuen Kennzeichen und wie Sie damit optimal umgehen, haben wir Ihnen im AEB-Kundenportal zusammengestellt.


Andere AEB Sites
AEB SE - Services | Sigmaringer Straße 109 | D-70567 Stuttgart | Phone +49-711-72842-0 | service(at)aeb.de